LIEBES WEDDING

„Liebes Wedding“ ist eine deutsch-polnisch-türkische Veranstaltungsreihe, die Künstler, Filmemacher, Musiker und andere Kreative zusammenbringt. Vom Kennenlernen über das erste Date bis zur Hochzeitsfeier – die vier Veranstaltungen folgen der Metapher einer „Liebesgeschichte“ – und thematisieren so gegenwärtige kulturelle Bereicherungen, Beziehungsgeflechte und Verschmelzungen.

Kunde
ehm. Senatsverwaltung Berlin
für Integration, Arbeit und Frauen

Kooperation
renk. Magazin
Zwischen den Pole

Schwerpunkt
visuelle Konzeption
Art Direktion

Die Veranstaltungsreihe folgt der Metapher einer „Liebesgeschichte“ und beleuchtet auf diese Weise die gegenwärtig Verschmelzung zwischen unseren (also deutsch-polnischen deutsch-türkischen, deutsch-polnisch-türkischen) Kultur/en. Zwischen Deutsch-Türken und Deutsch-Polen gibt es trotz vieler Gemeinsamkeiten bislang keine etablierten Kooperationen im Kulturbereich. Als renk. und Zwischen den Polen thematisieren wir uns selbst in unserer Zusammenarbeit und führen darüber hinaus Künstler aus den unterschiedlichen Kulturen unter dem Thema Liebe zusammen. Und damit für die Hochzeit auch ein passendes Ambiente gewährleistet ist, finden die Veranstaltungen im Stadtviertel Wedding statt. Einerseits um die Kiezkultur zu fördern und andererseits um die schon vorhandene Verschmelzung sichtbar zu machen.

Die Liebes-Wedding-Website